seminarSPIEGEL.de-Startseite header
Startseite Hilfe/ FAQ   |   Kontakt

LÖSUNGSORIENTIERTE KOMMUNIKATION FÜR (ERFAHRENE) FÜHRUNGSKRÄFTE. Der neue Ansatz in der Kommunikation und Führung nach Dr. Marshall Rosenberg

Seminar-ID: 617515
Datum: Termin nach Vereinbarung
Ort: Inhouse beim Kunden/nach Vereinbarung
Preis pro Teilnehmer:
Auf Anfrage
Kurzbeschreibung:
Dieses Training richtet sich an Teilnehmer, die bereits über gute Kommunikationsfähigkeiten verfügen und die die faszinierenden Möglichkeiten des Ansatzes von Rosenberg genauer kennen lernen möchten. In diesem Training entwickeln sie Empathie für sich selbst und erreichen Klarheit über ihre Bedürfnisse und Ziele. Sie lernen eindeutiger zu kommunizieren und überlassen ihre Botschaft nicht mehr der Interpretation der anderen. Zugleich erkennen sie empathisch die Anliegen und Wertevorstellungen der anderen ohne sprachliche Manipulation. Sie lernen Ihr eigenes Kommunikations- und Konfliktverhalten besser kennen und erweitern ihre Handlungs- und Entscheidungsfähigkeit gerade in schwierigen Situationen. Dabei entwickeln Sie mehr Mut, Konflikte frühzeitig anzusprechen, weil sie selber viel besser mit Dissonanzen umgehen können. Und sie können ihren Werten treu bleiben, trotz erheblichen Leistungsdrucks. Sie kreieren eine Win-Win-Situation in ihren Gesprächen.
Infos anfordern Seminar buchen In den SeminarFolder
Weiterführende Informationen auf der Seite des Anbieters
Seminar teilen:
Ausführliche Beschreibung
Konflikte in Unternehmen sind auch immer Impulse für Veränderungen und Weiterentwicklung. Deshalb arbeiten wir mit Beispielen und Problemen aus der aktuellen Praxis der Teilnehmer. Das Gelernte wird konsequent auf die eigene, individuelle Situation, mit Hilfe des Trainers, übertragen.

Methodik
Theorie-Input, Einzel- und Gruppenarbeit, Fallbesprechungen, Rollenspiele, moderierter Erfahrungsaustausch

Mögliche Inhalte
Die vier Schritte der Kommunikation nach Dr. Marshall Rosenberg:
* Beobachten ohne Interpretation, Gefühlskompetenz, Ermittlung der Bedürfnisse, klare Bitten äußern.
* Vorwürfe, Kritik und Forderungen nicht persönlich nehmen
* Bedürfnisse entdecken und alte Verstrickungen lösen
* Die Bitten: ihre Stärke, wenn sie keine Forderungen enthalten
* Das 4-Ohren-Modell nach Rosenberg
* Das konstruktive Stopp-Signal
* Der Umgang mit Ärger und Energiefressern
* Wortgefechte vermeiden lernen
* Interessen aller Beteiligten konstruktiv koordinieren
* Win-Win-Situation schaffen
Zielgruppe
Führungskräfte, Personaler, Berater
Kommentare/Weiterführende Informationen
Eine detaillierte Festlegung der Inhalte erfolgt
in Absprache mit dem Auftraggeber

Impressum / Datenschutz  |  AGB  |  Partner
© Huber Verlag für Neue Medien 2002 - 2020, Alle Rechte vorbehalten.
Partnerportale: PresseBox  |  Initiative Mittelstand  |  aktiv-verzeichnis.de  |  ititpro.com